Mit den Lebenskarten® negative Glaubenssätze auflösen

Bild: ©freddy castro-unsplash.com
Bild: ©freddy castro-unsplash.com

Es ist nicht einfach unerwünschte Überzeugungen und Gewohnheiten zu verändern. Vor allem weil wir immer wieder auf altbekannte, einschränkende Muster stoßen. In solchen Phasen ist es hilfreich zu schauen, wie es leichter gehen kann. Ein schönes Hilfsmittel sind die Lebenskarten von Barbara Völkner.

Wie die Karten entstanden sind

 

Die Lebenskarten von Barbara Völkner sind während ihrer eigenen therapeutischen Zeit entstanden. Durch die Auseinandersetzung mit sich selbst, wurde ihr bewusst wie sich ihre Art zu denken auf ihre Lebensqualität auswirkte. Sie erkannte, wie viele negative Glaubenssätze ihr Denken beherrschte. Aus dem Grund fing sie an, neu gewonnene Erkenntnisse aus der Therapie anstelle von den alten Glaubenssätzen und Überzeugungen zu setzen. 

 

Dies machte sie am Anfang nur gedanklich. Später begann sie sich die positiven Sätze auf Karteikarten aufzuschreiben und merkte, dass es dadurch noch effektiver wurde. Die Karten halfen ihr dabei, Alltagskrisen besser zu bewältigen. Außerdem wurde durch die Beschäftigung mit den Karten ihre Stimmungslage wieder besser. Mit der Zeit fertigte sie immer mehr Karten an, und gestaltete diese mit passenden Bildern und schönen Farben.

 

Durch die vielen positiven Rückmeldungen entschied sie sich dafür, die Öffentlichkeit an ihren Karten teilhaben zu lassen. 

 

Die Themengebiete der Lebenskarten

 

Die Lebenskarten enthalten alle relevanten Themen, die auch in einem psychotherapeutischen Prozess oder bei der Veränderungsarbeit eine wichtige Rolle spielen. Zum Beispiel:

  • Selbstfürsorge
  • Selbstakzeptanz
  • Selbstliebe
  • Selbstvertrauen
  • Selbstbewusstsein
  • Eigenverantwortung
  • Abgrenzung
  • Emotionsarbeit
  • Bedürfnisse wahrnehmen
  • Nein sagen
  • Überzeugungen
  • Denkgewohnheiten
  • Achtsamkeit
  • Geduld
  • Gelassenheit
  • Freude
  • Hoffnung
  • Lebensglück

Die Vorteile der Veränderungsarbeit mit den Lebenskarten

  • Die Karten tragen dazu bei, sich selbst besser kennenzulernen. Sie ermöglichen es, auf spielerische und angenehme Weise, eigene Bedürfnisse, persönliche Grenzen oder Wünsche zu erkennen.
  • Die dienen als Inspirationsquelle, um eingefahrene, negative und hinderliche Glaubenssätze zu hinterfragen und zu verändern. 
  • Sie helfen dabei, Einstellungen zu verändern und die geistige Flexibilität zu erweitern.
  • Kritische Ereignisse, Alltagsprobleme und Konflikte können aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden.
  • Es ist leichter mit belastenden Emotionen und Gefühlen umzugehen und diese bewusst aufzulösen.

 

Die Karten sind also eine wundervolle Ergänzung für alle Menschen, die sich aktiv mit ihren Glaubenssätzen und Überzeugungen beschäftigen möchten. Schwierige Zeiten und Durststrecken können besser bewerkstelligt werden. Die passende Karte hilft uns dabei, den Fokus auf eine andere Perspektive zu lenken. Dadurch können limitierende Denkgewohnheiten stufenweise transformiert werden.

 

Für weitere Informationen und um die Karten zu bestellen, lohnt sich ein Besuch auf der auf der Homepage von Barbara Völkner. Klick…

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Verbandsmitgliedschaften


Mitglied beim Verband für Hypnose (DVH) e.V.

Mitglied beim Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Zur Person


Ramona Runcan

Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Entspannungstrainerin, Hypnose Coach (TMI).

Seminarleiterin und Dozentin. Mehr lesen...

 

Meine Vita und Weiterbildungen. Klick...


Praxisadresse