Was Sie tun können, um die Angst vor Fehler aufzulösen

Bild: ©marina vitale-unsplash.com
Bild: ©marina vitale-unsplash.com

Kennen Sie das? Sie spielen mit dem Gedanken etwas Neues in Ihrem Leben zu realisieren und plötzlich überkommt Sie die Angst? Ihnen schießen blitzartig tausend Gedanken durch den Kopf, weshalb Ihr Vorhaben sicher scheitern wird.

Noch bevor Sie in aller Ruhe damit beginnen Ihre Absicht schrittweise zu planen, geben Sie schon auf. Die Angst zu versagen, ist größer als Ihre Ideen und Pläne.

 

Warum ist die Angst vor Fehlern so tief verankert?

 

Gesellschaftliche und soziale Faktoren führen dazu, dass wir alles daran setzen perfekt und vorbildlich zu sein. Ganz nach der Devise:

  • Wer Fehler macht, ist ein Versager.
  • Der Wert eines Menschen hängt von seiner Leistung ab.
  • Wer einen gewissen Status hat, ist besser als.

Auch negative Selbstgespräche wie beispielsweise:

  • Wenn ich einen Fehler mache, werde ich mich blamieren. Ist das wirklich so?
  • Wenn das nicht funktioniert, werde ich dumm da stehen. Wer entscheidet das?
  • Wenn ich mit meinen Plänen scheitere, werden alle darüber sprechen. Na und? Soll sie doch. Wenn die anderen nix besseres zu tun haben.

Wie Sie die Angst vor Fehlern wieder verlernen können

 

Laut Dietrich Bonhoeffer, ist der größte Fehler, den man im Leben machen kann, immer Angst zu haben einen Fehler zu machen. Also schauen Sie einmal selbst, wie Sie zu Fehlern stehen:

 

Finden Sie heraus, ob die Ängste in Bezug auf (vermeintliche) Fehler berechtigt sind.

Überprüfen Sie, welche alternativen Gedanken Ihnen zu diesem Thema einfallen.

 

  • Erinnern Sie sich an Situationen, in denen Sie durch Fehler etwas lernen konnten.
  • Machen Sie sich bewusst, was passiert, wenn etwas nicht auf Anhieb klappt.
  • Was könnte schlimmstenfalls passieren? Welche Möglichkeiten gäbe es trotzdem, erhobenen Hauptes weiter im Leben voranzuschreiten?
  • Was ist schlimmer, die Angst vor Fehlern? Oder sich selbst zurückzuhalten, nur um irgendwann sagen zu müssen, "hätte ich damals bloß"...?
  • Ist Ihnen die Meinung der anderen wichtiger, als Ihr Leben freudvoll und erfüllt zu gestalten?
  • Lernen Sie, über Ihre eigenen Fehler zu lachen. Fehler sind einfach nur menschlich!
  • Freuen Sie sich auf Fehler. Lernen Sie daraus. Machen Sie es beim nächsten Mal anders!

Von erfolgreichen Menschen lernen

 

Orientieren Sie sich an Vorbildern, Menschen, die schon dort sind, wo Sie selbst hin möchten. Hören Sie jedoch auf sich zu vergleichen. Denn Sie sind einzigartig und zum Glück gibt es niemanden, der so ist wie Sie!

 

Schauen Sie sich einfach nur an, wie diese Menschen mit Fehlern, Misserfolgen oder Rückschlägen umgehen.

 

Diese Menschen lassen sich nicht durch Fehler oder Hindernisse ermutigen, sondern bleiben am Ball. Unabhängig davon, ob es den anderen gefällt oder nicht.

 

Dauerhaft unzufriedene, verbitterte und resignierte Menschen sind schlechte Ratgeber!

 

Lassen Sie sich von solchen Menschen nicht verunsichern! Finden Sie Menschen, die Sie unterstützen und ermutigen Ihren eigenen Weg zu gehen.

 

Ein paar schlaue Zitate, um Fehler aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten

  • Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen, aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe. (Marlene Dietrich)
  • Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen. (Henry Ford)
  • Unsere Fehlschläge sind oft erfolgreicher als unsere Erfolge. (Henry Ford)
  • Erfahrung heißt gar nichts, man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. (Kurt Tucholsky)
  • Ein Genie macht keine Fehler. Seine Irrtümer sind Tore zu neuen Entdeckungen. (James Joyce)
  • Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen. (Winston Churchill)
  • Wer es einmal so weit gebracht hat, dass er nicht mehr irrt, der hat auch zu arbeiten aufgehört. (Max Planck)
  • Wenn wir keine Fehler machen, heißt das, dass wir nicht genug neue Dinge ausprobieren. (Phil Knight, Gründer von Nike)

 

Quelle: http://zitate.net/

 

Es kommt auf unsere Einstellung und Betrachtungsweise an, ob wir aus einem Fehler eine Katastrophe machen, oder lernen das Beste daraus zu machen.

 

Fehler gehören zum Leben dazu, sie machen uns menschlich und authentisch. 

 

 

 

Verbandsmitgliedschaften


Mitglied beim Verband für Hypnose (DVH) e.V.

Mitglied beim Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Zur Person


Ramona Runcan

Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Entspannungstrainerin, Hypnose Coach (TMI).

Seminarleiterin und Dozentin. Mehr lesen...

 

Meine Vita und Weiterbildungen. Klick...


Praxisadresse