Ich helfe dir, das Leben zu führen, das zu dir passt.

Hallo, ich bin Ramona. Trainerin und Mentorin

für Stress-und Emotionsmanagement. Ich unterstütze 

dich, dein Leben selbst zu gestalten und deine Gefühle positiv zu beeinflussen.

 

Nimm deine persönliche Entwicklung in die Hand, unabhängig von den Umständen. 

 

Für ein Leben im Einklang mit deinen Bedürfnissen und Werten. 

 

Wo stehst du gerade?

 

Du sehnst dich danach, ein Leben zu führen, das dir entspricht? 

 

Du hast tausend Ideen, eine meterlange To-do-Liste und fühlst dich gerade überfordert? Du willst eine neue Richtung einschlagen, bist aber unsicher oder fühlst dich unklar?

 

Dann bist du bei mir richtig! 

 

Mein Herzensanliegen ist es: Dich dabei unterstützen, dir mehr zu vertrauen, damit du wieder an dich und deine Herzenswünsche glaubst. Für ein zufriedenes und glückliches Leben. Ohne dich permanent zu verbiegen oder dich im hektischen Alltag selbst zu verlieren. 

 


Wer bin ich?

Eine unerschütterliche Optimistin mit Tiefgang. Suchende, Lernende, Ratgeberin, Autodidaktin, Träumerin und Macherin zugleich. Als Scanner-Persönlichkeit habe ich einen unstillbaren Wissensdurst. Es begeistert mich, Neues zu entdecken und den Dingen auf den Grund zu gehen. 

 

In Kursen, Seminaren und Fortbildungen sauge ich Wissen wie ein Schwamm auf. Dieses Wissen teile ich gerne mit anderen. Vor ein paar Jahren, hat mich ein Kollege einmal als wandelndes Lexikon bezeichnet. ☺ 

 

7 Jahre war ich als Seminarleiterin und Dozentin tätig. An einer Schule für Gesundheitsberufe habe ich die Themen Psychologie, Stress- und Selbstmanagement unterrichtet. 


Mein Weg

 

2008 war ich beruflich und privat in einer Situation, in der ich

sehr unglücklich war. Ich fühlte mich wie in einer Sackgasse und sah keinen Ausweg. Meistens fühlte ich mich chronisch müde und gestresst, weil ich ständig meine eigenen Grenzen überschritten habe. Irgendwann hat sich mein Körper gemeldet. 

 

Zu diesem Zeitpunkt war mir einfach nicht bewusst, wie ich aus dieser Sackgasse herauskomme.

 

Ich wusste zwar, was ich nicht mehr will. Allerdings hatte ich keine Ahnung, was ich stattdessen möchte. Denn: Meine eigenen Bedürfnisse habe ich jahrelang ignoriert.  

Der Wendepunkt

An diesem Punkt begann ich, mein bisheriges Denken und Fühlen zu hinterfragen und mein Leben schrittweise umzukrempeln. Mir war klar, dass es im Leben noch mehr geben muss, als nur zu funktionieren.

 

Obwohl ich nicht wusste, wo die Reise hingeht.

Doch ich hatte zumindest eine leise Idee von dem, was mich wirklich erfüllt. 

 

Deshalb habe ich mich 2008 entschieden, die Weiterbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie zu machen. Das war der erste Schritt in ein Leben, das mir und meinen Werten entspricht.

 

Während der zweijährigen Weiterbildung habe ich endlich verstanden, weshalb ich immer wieder mit den gleichen Problemen konfrontiert war. 

 

Auch das Gefühl, das irgendetwas fehlt, hat sich dadurch aufgelöst. Wonach ich früher im Außen gesucht habe, habe ich in mir gefunden. Glück, Erfüllung und Sinn. Es ist ein wunderbares Gefühl, eine klare Richtung im Leben zu haben.

 

Das macht den Alltag wesentlich leichter. Auch wenn nicht immer alles nach Plan läuft. 

 

Kontinuierliches Lernen und wachsen

 

Seit Jahren hole mir kontinuierlich Unterstützung von anderen Coaches, Trainern und Mentoren. Außerdem praktiziere ich seit 2015 begeistert Yoga. Vor allem Vinyasa oder Yin Yoga. Um meine Ziele entspannter zu erreichen, nutze ich Meditation, Mentales Training und Hypnose. 

 

Den Großteil meiner Freizeit verbringe ich damit, Neues zu lernen. Am liebsten in Online-Coaching-Programmen und Kursen. Meistens lese ich mehrere Bücher gleichzeitig. Hauptsächlich Fachbücher und alles zum Thema persönlicher Entwicklung und Psychologie. 


Warum ich tue, was ich tue

Neugier und Wissensdurst

Ich habe ein unbändiges Bedürfnis danach Dinge zu hinterfragen und Zusammenhänge zu erkennen. Deshalb analysiere ich Probleme in der Tiefe und forsche nach geeigneten Lösungen. Dabei gehe ich gründlich und beharrlich vor.

 

Es ist mir wichtig zu verstehen, warum etwas funktioniert oder nicht. Es macht mir enorm viel Freude, mich mit den Themen: Psychologie, Gesundheit, Spiritualität und Lebensgestaltung zu befassen.


Andere Menschen inspirieren und motivieren

Mein Wunsch ist es, Menschen für andere Sichtweisen und Möglichkeiten zu sensibilisieren. Es freut mich zu sehen, wie sich meine Begeisterung auch auf andere Menschen überträgt.

 

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um gesundheitliche Themen handelt oder um persönliches Wachstum und Lebensgestaltung. Ich bin absolut davon überzeugt, dass jeder Mensch eine Fülle von inneren Gaben und Potenzialen in sich trägt.


Gesundheitsförderung für Körper, Geist und Seele

Ich lege meinen Fokus auf Gesundheit statt auf Krankheit.  Auf Entfaltung statt auf  Störungen. Mir ist es wichtig zu ergründen, was dazu beiträgt, die Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern.

 

Gedanken, Gefühle und Überzeugungen wirken sich maßgeblich auf die Gesundheit aus. Optimismus, Begeisterung, Sinn und Gemeinschaft sind nur einige Faktoren, die die Gesundheit positiv fördern. Der menschliche Körper über enorme Selbstheilungskräfte. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, diese bewusst zu stärken. 

 

"Jede Heilung ist Selbstheilung " Gerald Hüther


Sinn und Spiritualität

Die Frage nach dem Sinn im Leben hat mich schon sehr früh beschäftigt. Besonders in Bezug auf den Beruf. Mir war es schon immer wichtig, etwas Sinnvolles zu tun. Da der Beruf eine zentrale Rolle spielt, ist es mir wichtig, bei dem was ich tue, Freude und Erfüllung zu empfinden. 

 

Das was ich tue, sehe ich als Berufung. Weil ich tue, was ich am besten kann. Entsprechen meiner Stärken, Interessen und Fähigkeiten. 


Persönlichkeitsentfaltung und Wachstum

Persönlichkeitsentfaltung bedeutet für mich, die eigene Persönlichkeit in ihrer Vielfalt zu verstehen.  Es geht darum, sich als einzigartiges Wesen anzuerkennen, ausgestattet mit einer Fülle von unvergleichbaren Eigenschaften und Talenten.

 

Sich persönlich zu entfalten ist ein kontinuierlicher Prozess. Dadurch gelangen wir unserem Wesenskern und der eigenen Wahrheit schrittweise näher. 

 

Es beinhaltet sich von den Prägungen und limitierenden Denkgewohnheiten zu lösen, um das Leben nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. 


Vielseitigkeit und Abwechslung

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Themen und Dingen, die ich bei der Arbeit vereinen kann. In beruflicher Hinsicht habe ich in den letzten Jahren immer wieder den Drang verspürt, etwas Neues zu lernen und mich weiterzubilden. Nach der Heilpraktikerprüfung 2010 habe ich diverse Weiterbildungen und Seminare besucht. Lernen gehört für mich täglich dazu. Wie Zähneputzen. Es gibt so viel zu entdecken. 


Spaß an Wissensvermittlung

Schon während meiner Arbeit in der Klinik habe ich Schulungen für Patienten gegeben,

außerdem war ich Schülermentorin. Es macht mir Freude, mein Wissen und meine Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen. Deshalb liebe ich es, Seminare und Trainings zu geben oder Menschen individuell zu begleiten und unterstützen. 


Freude an der Arbeit mit Menschen

Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als mit Menschen zu arbeiten. Besonders, sie darin zu ermutigen, an sich selbst zu glauben und sich zu vertrauen. Sie dabei zu unterstützen, mit den Problemen und Krisen des Lebens besser umzugehen.

 

Durch meine Arbeit möchte ich insbesondere Frauen dabei unterstützen, ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu gestalten. 

 


Weiterbildungen


Du willst endlich eine neue Richtung einschlagen? Warte nicht länger. Vereinbare jetzt dein kostenfreies Beratungsgespräch.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.